Seit dem 14. April 2016 gibt es die 5-Euro-Sammlermünze „Planet Erde“. Die außergewöhnliche Münze kommt in Spiegelglanz daher, was sie in der Qualität für Sammler besonders begehrt macht. 2,25 Millionen Stück ist die Gesamtauflage, 5 Euro der Nennwert. Die Filialen der Bundesbank gaben die Münze ab dem Tag der Erscheinung aus. Dabei gab es eine Begrenzung von einem Stück pro Tag und Person. Die Nachfrage nach der 5-Euro-Münze 2016 war allerdings so hoch, dass sie in den meisten Filialen der Bundesbank schon schnell vergriffen war.

Während von Geschäftsbanken oder Münzhändlern Ausgabeaufschläge verlangt werden können, ist die höherwertige Spiegelglanz Ausführung nur bei der Verkaufsstelle für Sammlermünzen zu bekommen oder im privaten Münzhandel. Durch die hohe Nachfrage kann die Münze in Spiegelglanzversion allerdings bei der Verkaufsstelle für Sammlermünzen nicht mehr bestellt werden.

Als gesetzliches Zahlungsmittel ist die Kupfer-Nickel-Legierung Sammlermünze ausschließlich in Deutschland zugelassen.

Neue Materialien

Drei Komponenten sind in der Münze vereint. Während im äußeren Ring das Weltall mit vielen Planeten abgebildet ist, zeigt der innere Kern die Erde. Ein blauer Polymerring hält die beiden Teile zusammen. Durch den Ring, der blau schimmert, soll die optische Verbindung von Erde und Kosmos dargestellt werden. Die Münze ist optisch und technologisch eine Weltneuheit. Münzexperten und Wissenschaftler entwickelten in mehrjähriger Forschung einen geeigneten Kunststoff. Er muss viele Voraussetzungen erfüllen, damit er zu einer dauerhaft stabilen Münze passt. Neben Hitze- und Kältebeständigkeit muss er Wasser, Chemikalien und UV-Strahlung gegenüber unempfindlich sein. Starken mechanischen Belastungen gegenüber muss er Widerstand bieten und soll dennoch zu prägen sein.

Die Münze hat wie alle Münzen aus Deutschland die Prägung des Münzzeichens der Münzstätte. A steht für Berlin, D für München, F für Stuttgart, G für Karlsruhe und J für Hamburg. Eine Besonderheit, die sich die Entwickler der 5-Euro-Sammlermünze ausgedacht haben, ist der jeweils etwas andere Blauton im Polymerring. Die Münzen unterscheiden sich auf die Weise von den jeweiligen Prägestätten.

Weitere Themen

blogbeitrag
blogbeitrag
blogbeitrag
Ist die 5 Euro Münze ein offizielles Zahlungsmittel?
5 (100%) | 3 Person[en] haben abgestimmt.